Grußworte

(aus der CD "United Sounds "Live" 1999 - special Edition)

Man beachte besonders die hervorragende Lichtshow auf dieser CD! Das wohltuende, beruhigende 50 Hz-Brummen der Dimmer, das angenehme, sich harmonisch in den Gesamt-Sound integrierende, Säuseln der Scanner-Motoren . Und erst das erfrischende, auflockernde Zischeln der Nebelmaschine, welches das doch so oft monotone akustische Klangbild abwechslungsreich abrunden . (ganz abgesehen vom, durch Adrenalin-Ausstoß bedingen Aufschrei des Tontechnikers beim Einschlag der Blinder)
Bemerkenswert an dieser Stelle erscheint die lobenswerte Bescheidenheit des Licht-Mixers, der diese, doch wohl nicht hoch genug zu bewertende Leistung zur Erweiterung des Klangbildes, nicht für sich in Anspruch nimmt, sondern im Gegenteil beharrlich behauptet, nichts damit zu tun zu haben . Zwar eine lobenswerte, uneigennützige Tugend, jedoch sprechen die Regeltrafos und Spannungsmesser am Ton-FOH-Pult eine andere Sprache, denn wenn mal keine 200V mehr zur Verfügung steh'n, so hat doch der geneigte Kollege am Lichtpult halt in aller (wohlgemeinten) Euphorie mal wieder alle Fader oben am Anschlag gefahren! Das kommt davon, wenn man, trotz mehrmaliger Reklamation der Ton-Techniker, immer nur das Nacht-Erotik-Programm von RTL auf dem Bildschirm hat, statt der erforderlichen Kanal-Setups!
 
Mit freundlichen Grüßen
United Sounds
Abtlg. Tontechnik
H.-P. Spohr